Leistungen Forst & Jagd

Die Zusammenhänge in der Forstwirtschaft und dem Waldmanagement sind komplex. Die spezifische Andersartigkeit des Themengebietes bedarf spezieller Kenntnisse und Erfahrung bei der Orientierung und Gestaltung. Die Beratung soll eine unabhängige und fachlich fundierte Sicht auf die Sachverhalte leisten, um Entscheidungen vorzubereiten. Der sensible Umgang und die vertrauensvolle Zusammenarbeit bilden wichtige Voraussetzungen für eine erfolgreiche Beratung. Die verständliche Vermittlung sorgt für Klarheit über die Sachlage.

Typische Beratungssituationen sind Betriebsübergänge zwischen den Generationen, Entscheidungen vor oder nach Neuerwerbungen von forstlichen Liegenschaften, Neuorientierung und Neuausrichtung in bestehenden Betrieben vor, während oder nach Veränderungen innerhalb oder außerhalb  der Unternehmungen, Konflikte mit Behörden oder die Überprüfung der üblichen Abläufe zum Schutz vor Betriebsblindheit. Ein spezieller Leistungsbereich ist die Politikberatung zu den Themen Wald, Forstwirtschaft, Holzverwendung und Jagd.

 

Nachhaltige, ordnungsgemäße und multifunktionale Forstwirtschaft ist eine stete Herausforderung. Wenn sie gelingt, spendet sie reichlichen Segen den Waldbesitzern, den Mitarbeitenden, der Gesellschaft und der Umwelt. So wie sich das natürliche und gesellschaftliche Umfeld von Forstbetrieben ständig verändert, muss sich auch die Forstwirtschaft ständig weiterentwickeln, um den anstehenden Aufgaben gerecht zu werden, ohne dabei ihre Grundlagen zu verlassen.

Mein Anspruch an die Bewirtschaftung von Wäldern und Forsten ist eine fachlich fundierte, umsichtige und ressourcenschonende Beförsterung, die im Rahmen der nachhaltigen, ordnungsgemäßen und multifunktionalen Forstwirtschaft den Wünschen und Vorstellungen der Auftraggeber weitestgehend entspricht und auch langfristig wirtschaftlich tragfähigbleibt.


Seit über 30 Jahre sammele ich Erfahrung in der Bewirtschaftung von Wäldern und Forsten, seit über 10 Jahren auch in leitender Funktion. Neben der forstlichen Betriebsleitung und des Forstbetriebsvollzugs (Beförsterung) werden auch Einzelmaßnahmen in diesen Teilbereichen übernommen. Fallen nebenher kleinere Dienstleistungsbedarfe an, die für eine Vergabe nicht lohnen, können diese teilweise mit übernommen und abgearbeitet werden. Diese Vorgehensweise spart den Auftraggebern deutlich Aufwand und Mittel.

 

Eine wichtige Stellschraube in der forstlichen und naturschutzfachlichen Praxis ist die Jagd, speziell die Jagd auf Schalenwild. Von den Umweltfaktoren, die auf die Pflanzendecke einwirken, ist der Wildeinfluss vergleichsweise einfach und unmittelbar von Entscheidungsträgern zu beeinflussen. Die  Entscheidungen, die in diesem Bereich getroffenen werden, haben weitreichende Folgen. Es ist  nicht banal,  was in diesem Bereich getan oder unterlassen wird.

Seit über 40 Jahren habe ich jagdpraktische Erfahrung gesammelt. Die stete Praxis  und die theoretische Weiterbildung erlauben mir, Leistungen  in diesem Bereich anzubieten.

Typische Aufgaben  in diesem Themenfeld sind die Erarbeitung von Konzepten für die Jagd, zielführende Konfliktlösung in Streitigkeiten , Schadensermittlung und Wildschadensabwehr im Wald, Organisation von Jagdbetrieben, Einzel- und Gesellschaftsjagden, Beteiligung an der Jagdausübung mit und ohne Hundeunterstützung sowie die Verwertung der Jagdbeute gemäß der rechtlichen Vorgaben.